Zum Selbermachen: Nasenöl für trockene Schleimhäute

Anlässlich der langsam herbstlicher werdenden Wetters und der damit häufig verbundenen Erkältungswelle möchte ich Ihnen heute eine Möglichkeit vorstellen, trockenen Nasenschleimhäuten vorzubeugen oder diese zu behandeln. Durch trockene Heizungsluft, allergische Reaktionen oder auch Umweltbelastungen (z.B. Feinstaub) kann es zu Schnupfen, Brennen oder Jucken der Nasenschleimhäute oder auch zu einer verstopften Nase kommen.

 

Herkömmliche Nasensprays aus der Apotheke haben den Nachteil, dass sie die Schleimhäute nur kurzfristig zum Abschwellen bringen, dafür aber schon nach wenigen Tagen ein Gewöhnungseffekt eintreten kann. Zusätzlich bewirken sie bei längerfristiger Anwendung oft ein Austrocknen der Schleimhäute und verhindern deren Eigenregulationsfähigkeit.

 

Stattdessen sollten lieber naturheilkundliche Nasentropfen verwendet werden, diese machen nicht abhängig und haben zudem homöopathische oder pflanzliche Wirkstoffe, die die Heilung unterstützen.

 

Sie können aber auch selbst ein Nasenöl herstellen. Dazu verwenden Sie bitte gute ätherische Öle ohne Zusatzstoffe (z.B. von Primavera).

 

 

 

Rezept für ein Nasenöl bei gereizter Nasenschleimhaut (wirkt schützend, befreiend, lindernd und gegen Austrocknung):

 

 

 

In 50 ml Mandelöl folgende Öle mischen:

 

2 Tr. ätherisches Basilikumöl (schleimlösend und zellregenerierend)

 

2 Tr. ätherisches Angelikaöl (seelisch kräftigend)

 

5 Tr. ätherisches Atlas-Zedernöl

 

3 Tr. ätherisches Bergamotteöl (stimmungsaufhellend)

 

2 Tr. ätherisches Cajeputöl (antibiotische Wirkung)

 

2 Tr. ätherisches Lavendelöl (ausgleichende Wirkung)

 

 

 

Die Mischung kann mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen in die Nasenlöcher einmassiert werden.

 

 

 

Um generell bei einer Erkältung schnell wieder auf die Beine zu kommen (oder dieser vorzubeugen), empfehle ich, viel Flüssigkeit in Form von Wasser, Kräuter- oder frischem Ingwertee zu trinken. Auch frisch gepresste Säfte, z.B. frischer Orangensaft, hilft bei der Versorgung der Schleimhäute mit Flüssigkeit. Zusätzlich wird das Immunsystem durch den Vitamin C-Gehalt unterstützt.

 

naturheilpraxis-gaertner@gmx.de

Kaiserstr. 78, 40764 Langenfeld

Tel: 0162/5303008