05. August 2019
Heute möchte ich Ihnen gerne mal wieder ein einfaches veganes Rezept vorstellen. Hummus esse ich phasenweise in größeren Mengen, gerne zu Gemüse-Sticks wie Möhren, Paprika, Kohlrabi usw. oder mono zu einem schönen Salat. Hummus mit Koriander: ∙ 2 Gläser Kichererbsen ∙ eine Avokado ∙ 1-2 Bund Koriander ∙ 3-4 Knoblauchzehen ∙ Saft von einer Zitrone ∙ Salz & Chili ∙ Olivenöl Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Der Hummus hält sich mehrere Tage im Kühlschrank,...
08. Juli 2019
In der Naturheilpraxis werden wir seit Jahren gehäuft mit Menschen, vorwiegend Frauen, konfrontiert, die an einer Erkrankung der Schilddrüse leiden. Sehr häufig schildern mir Frauen mit einer (noch) nicht diagnostizierten Schilddrüsenfunktionsstörung Symptome, die in das Bild einer Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse passen würden und ich lasse dann abklären, ob sich eine latente oder auch manifeste Erkrankung der Schilddrüse hinter den Symptomen verbirgt. Um eine Fehlfunktion...
12. Juni 2019
Mineralstoffe spielen überaus wichtige Rollen bei zahlreichen Stoffwechselprozessen im Körper. Bei vielen Erkrankungen ist es sinnvoll und oft auch notwendig, eine Aussage über die Versorgung des Körpers mit Mikronährstoffen zu bekommen, z.B. bei Störungen im Bereich der Mitochondrien, bei bestimmten Erkrankungen der Schilddrüse oder auch bei Stoffwechselerkrankungen wie der Krytopyrrolurie (KPU) oder der Hämopyrrolurie (HPU). So lässt sich eine Aussage darüber treffen, ob die...
28. Mai 2019
In der Leber wird die Gallenflüssigkeit gebildet, die anschließend in der Gallenblase gespeichert und bei jedem Nahrungsangebot ausgeschüttet wird. Die Gallenflüssigkeit dient dazu, die aus der Nahrung stammenden Fette zu emulgieren und so leichter für die Verdauungsenzyme aus der Bauchspeicheldrüse verfügbar und verdaubar zu machen. Diese spalten die Fette dann komplett auf. In der Gallenflüssigkeit sind u.a. die Gallensäuren enthalten. Diese werden normalerweise nicht mit dem Stuhl...
14. Mai 2019
Das DHEA (Dehydroepiandrosteron) ist wie das Cortisol ein (Steroid-)Hormon, das in der Nebenniere gebildet wird. Seit einigen Jahren gilt das DHEA in der Öffentlichkeit als „Wunderhormon“ oder auch als Anti-Aging-Hormon. Auch im Bodybuilding wird es teilweise aufgrund seiner positiven Eigenschaften eingesetzt, wobei ich mich von reinen Hormongaben jeglicher Art distanzieren möchte, von bestimmten begründeten Fällen einmal abgesehen. DHEA hat eine Reihe von Wirkungen auf den Organismus....
29. April 2019
Eine Gärungsdyspepsie entsteht, wenn Kohlenhydrate im Verdauungstrakt unvollständig abgebaut werden. Normalerweise beginnt die Verdauung der Kohlenhydrate bereits im Mund, weshalb gutes und ausreichend langes Kauen so wichtig ist. Hier beginnt bereits das Enzym Amylase aus dem Speichel, Stärke aufzuspalten. Im Verlauf der weiteren Verdauung werden die Kohlenhydrate dann noch weiter aufgespalten, um dann als Einfachzucker/Glucose im Dünndarm resorbiert werden zu können. Gelingt die...
17. April 2019
Das Fasten nutzt man seit jeher, um den Organismus zu entlasten und zu entgiften. Dabei ist „Entgiftung“ ein großes Wort, welches ich selbst nicht gerne verwende, weil der Begriff meiner Meinung nach etwas Falsches suggeriert. „Ent-Giftung“ würde bedeuten, dass unser Körper vollständig von „Giften“ befreit werden könnte. Ich glaube, dass dies in der heutigen Zeit nicht möglich ist, da wir in unserem Leben zu vielen Toxinen ausgesetzt sind. Außerdem wenden Kritiker natürlich...
02. März 2019
Derzeit ist das Gluten bzw. seine Schädlichkeit in aller Munde. Gluten ist aber nur eine kleine Untergruppe der sogenannten Weizenagglutinine (von engl. Wheat Germ Agglutinin, WGA). WGA sind kleinmolekulare Substanzen im Getreide (Lektine), die der Pflanze eigentlich als Fraßschutz und als Schutz gegenüber Insektenbefall dienen. WGA können sich im Körper an die Kohlenhydrate N-Acetylglucosamin und N-Acetylneuraminsäure binden und diese zerstören. Dies ist von der Natur genau so...
20. Februar 2019
12. Februar 2019
Das Cortisol wird in den Nebennieren gebildet und gehört zu den Steroidhormonen. Es wird auch Aktivitätshormon genannt, da es die Energien bereitstellt, die wir brauchen, um aktiv am Leben teilzunehmen. Es beeinflusst das Herz-Kreislaufsystem, Nerven- und Immunsystem, den Stoffwechsel und den Wasser- und Elektrolythaushalt. Cortisol wirkt sich hemmend auf Entzündungen aus, weshalb es im therapeutischen Bereich als Cortison gegen Entzündungen eingesetzt wird. Bei einem Mangel an Cortisol...

Mehr anzeigen

naturheilpraxis-gaertner@gmx.de

Kaiserstr. 78, 40764 Langenfeld

Tel: 0162/5303008